Förderverein Maritimer Denkmalschutz e.V.
 

Schießpulver-Depot der Kaiserlichen Marine-Artillerie

Das Schießpulver-Depot der

Kaiserlichen Marine-Artillerie

 

 

Pulverschuppen_1

 

Am Rande des Bremerhavener Stadtparks Speckenbüttel wurde im August 1990 zufäl­lig ein historisches Gebäude entdeckt, welches vollkom­men in Vergessenheit geraten war. Verdeckt von Bäumen und Büschen, hinter Hecken stand am S i ehe n bergen s weg noch das Schießpulver-Depot der kaiserlichen Marine-Artil­lerie für die Geschützfestun­gen der Wesermündung aus dem Jahre 1874.

 

Ende des 19. Jahrhunderts ließ die Königlich Preußische Fortifikation nördlich des Fleckens Lehe neben dem Feldweg nach Weddewarden einen Holzschuppen in der Größe einer Scheune errich­ten, um Geschützbatterien im Bereich der Wesermündung in ausreichendem Maß mit Pul­vern ach seh üb versorgen zu können. Aus Sicherheitsgrün­den wurde der Bau damals weit ah von den nächsten be­wohnten Häusern in die Feld­mark an die Grenze zum Land Wursten gesetzt und mit ei­nem Schutzwall, einem Was­sergraben und einer Einzäu­nung versehen. Am Zufahrtsweg erhielt das Areal eine Wachbude für die Wachmann­schaft der Marine und einige Jahre später ein festgemauer­tes Wohnhaus für einen Wachmann. Pulverschuppen. Wachbude und Wohnhaus sind bis heute erhalten geblie­ben. Noch immer ist das Ge­bäude zu 2/3 vom Rest des Schutzwalls und des Wasser­grabens umgeben.

 

Der Zufall wollte es, daß von städtischer Seite so lange von einem Abriß abgesehen wur­de, wie der Mieter noch das Wohnrecht besaß. Längst wä­re das Gebäude sonst ohne viel Aufhebens beseitigt und das Areal dem Park eingeglie­dert worden. Vor einem sol­chen Schicksal, nicht zuletzt durch Intervention des För­dervereins Maritimer Denk­malschutz, konnte das Gebäu­de bewahrt werden.

 

Das Pulvermagazin im Speckenbütteler Park ist saniert und von der Stadt Bremerhaven übernommen worden. Es ge­hört jetzt zum Historischen Museum Bremerhaven (Mor­genstern-Museum).

 

Quelle: Zeitschrift Maritimer Denkmalschutz Heft 1/1999 S. 2